Zigeunergruppe Historie Auftritte Fotoshow Presse Links Facebook Kontakt Impressum
Zigeunergruppe der KG 1900 Hofheim e. V.
Die “Zigeunergruppe” aus Hofheim !
Singen, tanzen, live Musik machen und Spaß auf und hinter der Bühne haben, das war und ist das Motto der „Zigeunergruppe“! Vor über 85 Jahren - im Jahr 1932 - fand sich nachweislich erstmals die "Zigeunergruppe" zu einem Hofheimer Faschingsumzug zusammen. Anfangs zogen sie während der Faschingszeit durch die Hofheimer Straßen und sangen dabei Zigeunerlieder. Seit der Faschingssaison 1958 tanzt, singt und musiziert die Gruppe bis heute immer live auf vielen Bühnen des Rhein-Main Gebietes. In den 80ern und 90ern wurde die Gruppe unter der Leitung von Christoph Drissler und Norbert Robitschko über die Grenzen Hofheims hinaus berühmt.   Mit Elfi Eberth und Trixi Freund (Glitz) hatten „die Zigeuner“ (wie die Gruppe bei ihren Freunden einfach genannt wird) über viele Jahre die bekanntesten Stimmen.   Auch der Entertainer Bennie Maro war einmal ein Zigeuner! Die "Schwarzbachpiraten" entstammten ebenfalls dieser tollen Korporation der KG 1900.   Hier ein paar Hofheimer Namen der „Zigeunergruppe“: Käthi Reiter, Gretel Roos, Horst Kaltenborn, Karl Westenberger, Erna Karber, Doris Zerning, Lilli Seepe, Eva Dorr, Walter Hammel, Heide Nothvogel, Margret Kaus, Ursula Marx, Dagmar Ickstadt, Inge-Lore Steinmetz, Marga Lauer, Sven, Bastian und Reinhard Eberth, Iris, Conny, Silvia, Michael, Albert und Marianne Drissler, Uwe, Corinna und Rosi Robitschko, Markus Loos, Sigi Fröhlich, Achim Guckes, Ralf und Roland Binzen, Heike Bandorf, Susanne Stippler, Piroschka Beckmann (Krall), Michaela Jäckel- Müller, Giovanna Mule und die unvergessliche Gisela Neumann (die Tochter der Zigeunermutter Frieda Kaltenborn).   Jedes aktive Mitglied hatte ca. 5 selbst entworfene und geschneiderte Kostüme und es wurden viele Requisiten gesägt, geschweißt und bemalt. Alleine die aufwändigen Leuchtschilder mit vielen hundert Glühbirnen wurden immer in eigener Verantwortung gelötet. Hier haben sich Männer wie Rainer Vorderstmann, Manfred Orgler und vor allem Gert Müller verdient gemacht. Um zukünftig weiter erfolgreich zu sein teilte sich im Jahr 2001 die Zigeunergruppe erneut in zwei Gruppen: Den "Flotten Fegern" und weiterhin den "Zigeunern". Durch dieser verjüngten Gruppe wurden Aufführungen wie die ABBA oder Boney M Show, die Musicals Grease und Saturday Night Fever oder die YMCA und Hermes House Band-Show auf die Beine gestellt.   Mit Shows wie: „100 pro Deutsch!“, „5 Jahrzehnte Zigeunergruppe“, „Oktoberfest“, „We Will Rock You“, „Die größten Filmhits“ oder „Let‘s Dance“ zaubern die Zigeuner immer wieder neue unterschiedlichste Live-Shows zum Staunen, Klatschen und Mitsingen auf die Bühne. Trixi Freund leitet den Chor und schafft es jedes Jahr wieder aus den Einzelstimmen eine tolle Darbietung auf die Beine zu stellen. Neben ihr singen wieder Elke Bartz, Oli Beckmann, Roland Freund, Claudia Stillger und Wolfgang Welz.   Sandra Welz ist seit vielen Jahren für die Choreographie verantwortlich. Mit ihr tanzen Anja Eyring, Rebecca Gerstberger, Karin Luhmann, Claudia Pellegrino, Alessandra Pflüger, Antonia Vogel, Marion Vogel, Sandra Zeier sowie Jana und Elena Welz. Damit steht nun nach Frieda Kaltenborn, Gisela Neumann und Sandra Welz die vierte Generation „Kaltenborn“ auf der Bühne! Die Live-Band: Patrick Metzner (Schlagzeug) und Stefan Stillger (Keyboard).   Abgemischt wird das Ganze von unserem "Ton-Ingenieur" Philip Dexheimer! Die Gesamtleitung liegt seit 2001 in den Händen von Stefan Stillger und Wolfgang Welz.   Die „Zigeunergruppe“ der KG 1900 Hofheim e.V. bedankt sich bei allen Freunden und Gönnern, dem Vorstand und den Sitzungspräsidenten der KG und vor allem den vielen befreundeten Vereinen bei denen Sie auftreten dürfen.
Zigeunergruppe